Gasgeruch

ABC 1

Wir wurden zur Unterstützung der FF Traunstein zu einem ABC Alarm alarmiert.

Laut Meldung hat es im Haus mit 20 Mietern nach Gas gerochen. Das Ersteintreffende Fahrzeug der FF Traunstein bestätigte dies und ging mit schwerem Atemschutz ins Gebäude zur Erkundung vor, gleichzeitig machte sich ein Trupp auf den Weg um die restlichen Bewohner aus ihren Wohnungen zu holen.

Wir und die ebenfalls alarmierte FF Wolkersdorf stellten zunächst je einen Rettungstrupp. Gleichzeitig unterstützen wir bei der Evakuierung der Bewohner. Die Bewohner wurden dann durch den Malteser Hilfsdienst derweilen im Feuerwehrgerätehaus Haslach untergebracht.

Der 2. Atemschutztrupp durchsuchte dann das komplette Gebäude nach einer möglichen Ursache.

Da die Werte trotzt abstellen des Gashaupthahnes und eingeleiteter Belüftungsmaßnahmen die Werte nicht besser wurden und es sich auch weder um Flüssig- noch Erdgas gehandelt hat, wurde die mögliche Ursache (eine Größere Dose dann unter CSA (Chemikalienschutzanzug) untersucht und geborgen. In der Dose befanden sich jedoch nur Schrauben. Da im weiteren Verlauf des Einsatzes die Messwerte immer geringer wurden, wir aber keinen Auslöser feststellen konnten bleibt der Grund dafür wahrscheinlich für immer ein Rätsel.